Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


selbstverstaendnis

Inhaltsverzeichnis

Selbstverständnis

Das Netzwerk „Willkommen in Johannstadt“ wurde am 10. November 2015 von engagierten Menschen gegründet. Zweck sollte es sein, Geflüchtete in der damals noch geplanten Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) zu unterstützen und humanitäre Hilfe zu leisten. Nachdem die geplante EAE nicht eröffnet wurde, änderte sich die Zielsetzung der Netzwerkes. Die Angebote des Netzwerkes richten sich an Neuzugewanderte und an Migranten, die bereits im Stadtteil Johannstadt und in angrenzenden Stadtteilen leben.

Das Ziel des Netzwerkes ist es, ein friedliches und offenes Miteinander zu leben, gegenseitigen Respekt, Toleranz und Neugier auf andere Kulturen sowie den kulturellen Austausch zu fördern. Wir wollen unseren „neuen Nachbarn“ zur Selbstständigkeit in ihrem neuen Umfeld verhelfen. Wir ermöglichen und fördern ehrenamtliches Engagement und stärken den nachbarschaftlichen Zusammenhalt.

Humanistische und demokratische Werte sind die Grundlage unseres Handelns.

Unsere Angebote

Wir koordinieren das ehrenamtliche Engagement von BürgerInnen für Geflüchtete und MigrantInnen im Stadtteil und Umgebung. Schwerpunkte sind die Förderung der Integration für Geflüchtete und MigrantInnen und die Förderung von Beteiligung der BürgerInnen. Unsere Angebote sind:

  • Sprachtreff am Dienstag 9.30-11.30 für Eltern von Schülern der 102. Grundschule und 101. Oberschule (mit Kinderbetreuung)
  • Sprachtreff am Mittwoch 9.00-11.00 Uhr für Frauen (mit Kinderbetreuung)
  • Sprachtreff am Donnerstag 19.00-21.00 Uhr für alle
  • Computer-Training und Jobsuche am Dienstag 18.00-19.30 (PC nutzen, MS Word und MS Excel lernen, Bewerbung schreiben, Lebenslauf schreiben, Recherche nach Jobs und Praktika)
  • Unterstützung des Interkulturellen Frauentreffs im Johannstädter Kulturtreff durch ehrenamtliche Helfer
  • Vermittlung von Paten für Geflüchtete (Wohnungssuche, Sprache üben, Behördenbegleitung, Begleitung im Alltag, Kontakte ermöglichen)
  • Vermittlung von Spenden
  • Vermittlung von Lernpaten für Schüler
  • Unterstützung der Lehrer im DaZ-Unterricht der 102. Grundschule durch Ehrenamtliche
  • Förderunterricht durch Ehrenamtliche in der 101. Oberschule in mehreren Fächer
  • Begegnungsveranstaltungen wie gemeinsam Kochen, Wanderungen
  • Fortbildungsveranstaltungen für Ehrenamtliche - Organisation von Veranstaltungen bzw. Information zu extern angebotenen Fortbildungen
  • Workshops für Geflüchtete in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale
  • Newsletter für Ehrenamtliche und Interessierte (aktuelle Gesuche, Fortbildungen, Informationen und Veranstaltungen im Bereich der Flüchtlingshilfe)
  • Newsletter für Geflüchtete

Hier haben wir die regelmäßigen Angebote für Geflüchtete/Migranten von „Willkommen in Johannstadt“ und die regelmäßigen Angebote anderer Initiativen und Einrichtungen für Johannstadt aber auch weitere Stadtteile zusammengefasst. Die Liste wird ständig aktualisiert.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
selbstverstaendnis.txt · Zuletzt geändert: 2018/03/07 11:22 von Michael